Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreis Calw: Glückspilz gewinnt mehr als 12 Millionen Euro

dpa/lsw Stuttgart.

Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein. Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild

Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein. Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild

Ein unbekannter Lottospieler oder eine ganze Tippgemeinschaft aus dem Südwesten hat beim Eurojackpot abgeräumt. Der Gesamtgewinn liege bei steuerfreien 12 349 206,50 Euro, wie Lotto Baden-Württemberg am Samstag mitteilte. Der Spielschein wurde demnach am Donnerstag anonym in einer Annahmestelle im Kreis Calw abgegeben. Zum 90-Millionen-Jackpot oder einem Anteil davon fehlte dem Baden-Württemberger nur die andere Zusatzzahl. Die 90 Millionen Euro sicherte sich ein Spielteilnehmer aus Bayern. Zuvor war die höchste Gewinnklasse der europäischen Lotterie elf Wochen in Folge unbesetzt geblieben. Zur nächsten Ziehung am Freitag steht der Jackpot wieder bei seinem Startwert von zehn Millionen Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2020, 11:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!