Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kretschmann: Entscheidung über Kandidatur nach Urlaub

dpa/lsw Ühlingen-Birkendorf. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will seinen Griechenlandurlaub Ende August zur Zukunftsplanung nutzen. Die Frage, ob er zur Landtagswahl 2021 für eine dritte Amtszeit kandidiere oder nicht, werde im Urlaub Thema sein, sagte Kretschmann bei einer Waldbegehung am Dienstag in Ühlingen-Birkendorf im Kreis Waldshut. „Ich habe mit vielen Leuten gesprochen. Das ist keine Entscheidung, die man einsam fällt“, sagte der 71-Jährige. „Jetzt habe ich natürlich erst einmal mit meinen Familienangehörigen darüber gesprochen und ich überlege mir das jetzt.“ Nach dem Urlaub wisse er mehr. „Und dann wird es wichtige Gespräche mit meiner politischen Umgebung geben und dann werde ich eine Entscheidung fällen.“ In welche Richtung er tendiere, sagte Kretschmann nicht. Über seine mögliche Kandidatur spekuliert die Landespolitik seit längerem.

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen)spricht, während er die rechte Hand in Gesichtsnähe hält. Foto: Marijan Murat/Archiv

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen)spricht, während er die rechte Hand in Gesichtsnähe hält. Foto: Marijan Murat/Archiv

Kretschmann regiert seit 2011. Zum Zeitpunkt der Landtagswahl wird er 72 sein. Die CDU, die Juniorpartner der Grünen in der Regierungskoalition ist, geht zur Landtagswahl 2021 mit Kultusministerin Susanne Eisenmann als Spitzenkandidatin ins Rennen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2019, 16:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Krisengipfel zu flauer Konjunkturentwicklung im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Die Konjunktur trübt sich ein. Das Wirtschaftsministerium lädt deshalb zu einem Spitzengespräch mit Vertretern von Wirtschaft, Gewerkschaften... mehr...