Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kretschmann gegen zu viel Verbote

dpa Stuttgart.

Die Politik darf den Menschen aus Sicht von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann nicht die persönliche Lebensführung vorschreiben - auch nicht für den Klimaschutz. „Ich halt von dieser ganzen Moralisiererei wenig“, sagte der Grünen-Politiker etwa mit Blick auf die aktuelle Debatte über Flugscham. „Rumzumoralisieren ist Aufgabe von Eltern, von Erziehern, von Kirchen, von Philosophen, von der Gesellschaft überhaupt - aber nicht von der Politik.“ Die Politik müsse den Leuten nicht sagen, was sie essen dürfen und was nicht und wie sie sich fortbewegen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. August 2019, 20:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen