Kretschmann: „Suchen Sie nicht nach Schlupflöchern“

dpa Stuttgart.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat kurz vor Heiligabend bei den Bürgern angesichts der Corona-Krise um Verständnis und für Verzicht geworben. „Große Familienfeiern, ausgiebige Besuche bei Verwandten und Freunden sind dieses Mal leider nicht möglich“, teilte der Grünen-Politiker am Mittwoch mit. „Und auch auf manche schöne Tradition werden wir dieses Jahr verzichten müssen - oder sie wird zumindest anders aussehen.“ Die Einschränkungen seien schmerzhaft, aber notwendig. „Ein normales Weihnachten würde uns in diesem Jahr in den Gesundheitsnotstand führen.“ Man müsse auch nicht alles tun, was erlaubt sei. „Suchen Sie nicht nach Schlupflöchern, sondern schließen sie diese eigenverantwortlich.“ Wenn sich alle an die Corona-Schutzmaßnahmen hielten, werde man die zweite Welle brechen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2020, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!