Kretschmann und Bayaz stellen Pläne für Haushalt 2022 vor

dpa/lsw Stuttgart. Nach der Einigung der Spitzen von Grünen und CDU auf den Entwurf für den Haushalt 2022 will das Landeskabinett den Plan heute beschließen. Der Entwurf sieht vor, dass die Regierung im nächsten Jahr keine neuen Schulden aufnimmt und knapp eine halbe Milliarde Euro der zuvor aufgenommenen Corona-Kredite tilgen will. Außerdem will Grün-Schwarz rund 915 Millionen Euro investieren, allerdings fließt der Großteil der Ausgaben in schon länger festgelegte politische Projekte. Die Regierung will trotzdem noch etwa 1200 neue Stellen schaffen, mehr als die Hälfte im Bereich Justiz. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Finanzminister Danyal Bayaz (beide Grüne) stellen am Mittag (12.00 Uhr) den Medien die Details der Haushaltspläne vor.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) gibt ein Interview. Foto: Tom Weller/dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) gibt ein Interview. Foto: Tom Weller/dpa

© dpa-infocom, dpa:210920-99-291968/2

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2021, 01:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Frau getötet: Verdächtiger soll auch Raub begangen haben

dpa/lsw Mannheim/Duisburg. Der mutmaßliche Mörder einer 41 Jahre alten Frau aus Mannheim soll in der Vergangenheit auch als Räuber in Erscheinung getreten sein... mehr...