Kretschmann und Habeck informieren sich über Robotik am KIT

dpa/lsw Karlsruhe. Stupide Roboter? Von wegen. Maschinen sind lernfähig. Wie schlau sie sind, das zeigen KIT-Forscher nun Ministerpräsident Kretschmann und Grünen-Chef Habeck.

Ein Logo des Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Ein Logo des Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Grünen-Chef Robert Habeck informieren sich heute (9.30 Uhr) über den Stand der Forschung bei Robotik und Künstlicher Intelligenz. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) führen den beiden Grünen-Politikern dabei vor, wie humanoide Roboter durch Beobachten den Umgang mit neuen Werkzeugen lernen können. Auch Roboter für den Haushalt und intelligente Handprothesen werden vorgestellt.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2019, 02:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Ruf aus drei Städten nach mehr Verantwortung für Kommunen

dpa/lsw Tübingen. Tübingens grüner Oberbürgermeister Palmer geht seit Wochen eigene Wege im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Jetzt hat er sich Verstärkung... mehr...