KSC setzt gegen Darmstadt wohl auf Wanitzek: Und auf Fans

dpa/lsw Karlsruhe.

Der Karlsruher Marvin Wanitzek jubelt. Foto: Timm Schamberger/dpa/Archivbild

Der Karlsruher Marvin Wanitzek jubelt. Foto: Timm Schamberger/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 am heutigen Sonntag zum dritten Mal in Folge ungeschlagen bleiben und einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller machen. Spielmacher Marvin Wanitzek, der zuletzt als Joker geglänzt hatte, dürfte dabei in die Startelf der Badener zurückkehren. 450 Zuschauer sind zu der Partie zugelassen. Es ist für den KSC die vorerst letzte mit Fans. Ab Montag sind zur Eindämmung der Corona-Pandemie nur Geisterspiele gestattet.

Zum Artikel

Erstellt:
1. November 2020, 03:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kommunen in Hotspots stellen strengere Corona-Maßnahmen vor

dpa/lsw Tuttlingen/Villingen-Schwenningen. Die Landesregierung hat harte Maßnahmen für die Hotspots im Land beschlossen. Zwei Kommunen möchten nun ihrerseits passgenaue Maßnahmen... mehr...