L-Bank: Fast schon euphorische Stimmungslage bei Unternehmen

dpa/lsw Karlsruhe. Trotz anhaltender Corona-Pandemie blicken viele Firmen in Baden-Württemberg nach Einschätzung der L-Bank wieder zuversichtlicher in die Zukunft. „Der Optimismus hat bei den Unternehmen wieder Oberhand“, sagte die Vorstandsvorsitzende Edith Weymayr am Dienstag laut Mitteilung in Karlsruhe. „Unsere L-Bank-ifo-Konjunkturumfrage vermeldet eine fast schon euphorische Stimmungslage.“ Und die weiter niedrigen Insolvenzquoten zeigten, dass es gelungen sei, die besonders betroffenen Solo-Selbstständigen und die kleineren Unternehmen aufzufangen. Die L-Bank ist die Förderbank des Landes Baden-Württemberg.

Das Volumen in der Wirtschaftsförderung habe mit 5,3 Milliarden Euro im ersten Halbjahr nochmals über dem Rekordniveau des Vorjahres (4,1 Mrd. Euro) gelegen, teilte die L-Bank weiter mit. Grund sei insbesondere die Bearbeitung der Corona-Hilfsmaßnahmen wie die November- und Dezemberhilfen. Aber auch Investitionen in Digitalisierung und Tourismus seien ebenso gefragt wie bei Gründungen vor allem kleinerer Vorhaben. Wegen der Pandemie seien einige Nachfolgen und Übernahmen zurückgestellt, erläuterte Weymayr. „Hier können wir in den kommenden Jahren Nachholeffekte erwarten.“

© dpa-infocom, dpa:210713-99-368035/2

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2021, 15:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mann verursacht von Unkrautabbrennen rund 9000 Euro Schaden

dpa/lsw Nufringen/Ludwigsburg. In der Gemeinde Nufringen (Landkreis Böblingen) hat ein 56-jähriger Mann beim Abbrennen von Unkraut bei einem Autohaus einen Schaden... mehr...