Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Labour stellt sich hinter Forderung nach zweitem Brexit-Referendum

dpa London.

Die britische Labour-Partei stellt sich hinter die Forderung nach einem zweiten Brexit-Referendum. Das teilte die größte Oppositionspartei auf ihrer Webseite mit. Zuvor will Labour aber versuchen, die Regierung von seinen eigenen Brexit-Plänen zu überzeugen. Mit dem Schritt solle ein „schädlicher Tory-Brexit auf der Grundlage von Theresa Mays mehrheitlich abgelehntem Deal“ verhindert werden, wird Labour-Chef Jeremy Corbyn zitiert. Premierministerin May hatte eine Verlängerung der Austrittsfrist heute erneut abgelehnt. 

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 17:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen