Land: Fünf Millionen Schnelltests bis Jahresende im Lager

dpa/lsw Stuttgart. Das Land Baden-Württemberg wird nach eigenen Angaben sein Ziel erreichen, bis Ende des Jahres fünf Millionen Corona-Schnelltests zu beschaffen. Stand jetzt seien bereits etwas mehr als 3,4 Millionen Schnelltests im Lager, sagte am Montag ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. „Noch in dieser Woche bekommen wir die restliche Lieferung, sodass wir schon Ende dieser Woche und damit noch vor Jahresende unser Ziel von etwa fünf Millionen beschafften Tests erreicht haben“, sagte der Sprecher weiter.

Ein Mann hält einen Schnelltest in den Händen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Ein Mann hält einen Schnelltest in den Händen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Die Schnelltests hatte das Land als Notreserve geordert. Vorwürfe, sich bei der Bestellung zuviel Zeit gelassen zu haben, hatte die Landesregierung zurückgewiesen. Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) hatte Mitte November verkündet, die Antigen-Tests könnten beispielsweise bei großen Ausbrüchen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern genutzt werden. Zudem seien sie unter anderem für Personal, Bewohner oder Patienten in pflegerischen und medizinischen Einrichtungen, Arztpraxen und Kliniken gedacht.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Dezember 2020, 19:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Veranstalter will über „Southside“-Festival 2021 entscheiden

dpa/lsw Neuhausen ob Eck. Noch ist der Sommer weit weg und Großveranstaltungen wie das „Southside“ angesichts der aktuellen Corona-Lage nur schwer vorstellbar:... mehr...

Baden-Württemberg

Einnahmeausfälle bringen Verkehrsunternehmen in Bedrängnis

dpa/lsw Stuttgart. Die baden-württembergischen Verkehrsunternehmen fordern eine erneute Corona-Überbrückungshilfe für den öffentlichen Nahverkehr. „Wir... mehr...