Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Landwirtschaftsminister wirbt für Ferien auf dem Bauernhof

dpa/lsw Stuttgart. Angesichts der Corona-Krise wirbt Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) für Ferien auf dem Land. Bauern-, Reiter- oder Winzerhöfe dürften vom 18. Mai an wieder Gäste in ihren Ferienwohnungen empfangen, sagte Hauk laut einer Mitteilung des Agrarministeriums in Stuttgart am Freitag. Urlaub auf dem Land sei eine gute Lösung auf die Frage, wo man trotz der schwierigen Lage seine Ferien verbringen könne. „Gast bei unseren Bauern zu sein, ist eine gute Lösung. Urlaub im Land heißt kurze Wege, Erholung in herrlicher Natur und Genuss mit regionalen Produkten.“

Peter Hauk (CDU), der Landwirtschaftsminister von Baden-Württemberg. Foto: Bernd Weissbrod/dpa/Archivbild

Peter Hauk (CDU), der Landwirtschaftsminister von Baden-Württemberg. Foto: Bernd Weissbrod/dpa/Archivbild

Nach Angaben des Agrarministeriums gibt es in Baden-Württemberg rund 1300 bäuerliche Betriebe, die Ferienwohnungen auf ihrem Bauernhof oder Reiterhof anbieten und aktuell - wie viele andere Branchen - wegen der coronabedingten Einschränkungen der vergangenen Wochen vor großen Herausforderungen stehen.

Die Landesregierung hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass vom 18. Mai unter anderem Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen dürfen. Laut Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Tourismusminister Guido Wolf (CDU) sollen sonstige Beherbergungsbetriebe wie Hotels und Freizeitparks ihren Betrieb vom 29. Mai an wieder aufnehmen können. Reisen ins Ausland sind derzeit wegen vielfach geschlossener Grenzen schwierig.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2020, 11:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!