Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lange Staus auf Autobahn 8 wegen Karambolage und Gaffern

dpa/lsw Niefern-Öschelbronn. Wegen eines Unfalls mit drei Lastwagen ist die Autobahn 8 in Richtung Karlsruhe zeitweise gesperrt worden. In der Gegenrichtung bremsten Schaulustige den Verkehr aus.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Zwei Menschen sind bei einer Karambolage zwischen einem Auto und drei Lastwagen auf der Autobahn 8 leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine 18-Jährige am Morgen mit ihrem Kleinwagen an der Auffahrt Pforzheim-Ost auf die Autobahn in Richtung Karlsruhe aufgefahren und beim Einscheren gegen einen herannahenden Lastwagen geprallt. Beide Fahrzeuge hielten an.

Ein heranfahrender Sattelzug wich infolgedessen nach links aus und bremste ebenfalls ab, wodurch ein weiterer Sattelzug auf ihn auffuhr. Dessen 46 Jahre alter Fahrer verletzte sich beim Aufprall leicht. Auch die Unfallverursacherin zog sich leichte Verletzungen zu.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Fahrbahn in Richtung Karlsruhe bei Niefern-Öschelbronn (Enzkreis) mehr als eine Stunde voll gesperrt. Es bildete sich ein neun Kilometer langer Stau. In der Gegenrichtung staute sich der Verkehr wegen Gaffern. Die Polizei schätzt den Schaden auf 30 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 12:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!