Lebensgefährliche Verletzungen

Fußgänger (63) wird angefahren

BACKNANG (pol). Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 63-jähriger Fußgänger erlitten, der am Donnerstagabend auf Höhe des Katharinenschlössles die Straße zwischen Strümpfelbach und Oppenweiler überqueren wollte und dabei von einem Ford angefahren wurde. Die Lenkerin des Ford, ebenfalls 63 Jahre alt, versuchte noch zu bremsen. Auf den Ford fuhr noch der VW eines 50-Jährigen auf. Sachschaden: 9000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Fast alle Kaminöfen brennen bereits korrekt

Zum Jahresende läuft die Frist für die Nachrüstung oder den Austausch von Feuerungsanlagen aus, die vor 2010 eingebaut wurden und nicht den Anforderungen an den erlaubten Schadstoffausstoß entsprechen. Der Großteil der Ofenbesitzer hat schon reagiert oder war nicht betroffen.

Stadt & Kreis

Backnang will Kita-Öffnungszeiten prüfen

Eine Umfrage unter Eltern mit Kleinkindern zeigt, dass viele offenbar keinen passenden Betreuungsplatz finden. Ein neu gegründeter Kita-Beirat soll Vorschläge machen, wie Angebot und Nachfrage besser zusammenfinden.