Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Leibärztin von Nawalny schließt Vergiftung nicht aus

dpa Moskau.

Als Ursache für die plötzliche Erkrankung des Kremlkritikers Alexej Nawalny schließt seine Ärzte eine Vergiftung nicht aus. Eine Schwellung im Gesicht könnte auf giftige Chemikalien zurückzuführen sein, schrieb Anastasia Wassiljewa bei Facebook. Sie selbst habe Nawalny noch nicht untersuchen dürfen. Der Kremlkritiker war gestern aus der Haft in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem er am Mittwoch zu 30 Tagen Gefängnis verurteilt worden war. Nawalny hatte zu Protestaktionen für die Zulassung unabhängiger Kandidaten der Opposition bei den Regionalwahlen in sechs Wochen aufgerufen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2019, 10:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen