Leitplanke durchbrochen: Ein Leichtverletzter

dpa/lsw Gaggenau.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Ein Autofahrer ist in der Nacht zum Montag auf der Bundesstraße 462 bei Gaggenau (Kreis Rastatt) mit seinem Wagen gegen eine Leitplanke geprallt, hat eine andere durchbrochen und ist dabei leicht verletzt worden. Der 26-Jährige sei wahrscheinlich zu schnell gefahren, teilte die Polizei mit. Deshalb war er mit seinem Auto erst rechts gegen die Begrenzung gestoßen und dann quer über die Straße geschleudert. Der Sachschaden beträgt demnach rund 50 000 Euro. Die B462 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2020, 05:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Eisenmann möchte Corona-Schnelltests an Schulen und Kitas

dpa/lsw Heilbronn. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) möchte in Schulen und Kitas künftig auch Antigen-Schnelltests zur Eindämmung von Corona-Infektionen... mehr...