Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Letzte Aufstiegschance für Mannheim dahin: Trainer geht

dpa Mannheim. Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim hat die letzte theoretische Chance auf den Aufstieg verpasst. Die Mannheimer verloren am Mittwochabend bei Eintracht Braunschweig 2:3 (1:2) und rutschten in der Tabelle auf den neunten Platz ab. Gerrit Gohlke (13.) und Valmir Sulejmani (58.) schafften für die Waldhöfer zwei Mal den Ausgleich, trotzdem sprang trotz bester Chancen nicht mehr heraus. Martin Kobylanski mit zwei Toren (4., 73.) und Manuel Schwenk (44.) trafen für die Eintracht.

Mannheims Torwart Markus Scholz macht eine Ansage. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mannheims Torwart Markus Scholz macht eine Ansage. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Wenige Stunden vor der Partie hatten die Mannheimer bekanntgegeben, dass Trainer Bernhard Trares seinen Vertrag nicht verlängert. Der 54-jährige Trares, der auch schon als Spieler für Mannheim aufgelaufen war, hatte die Mannschaft im Januar 2018 übernommen. Im Sommer vergangenen Jahres gelang ihm mit den Mannheimern die Rückkehr in den Profi-Fußball.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2020, 21:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...