Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Letzte Folge „Big Bang Theory“ - Stars in Hollywood verewigt

dpa Los Angeles.

Für „The Big Bang Theory“ ist nach 12 Jahren Schluss - die Hauptdarsteller der Comedy-Serie haben einen Tag nach der letzten Klappe ein Denkmal in Hollywood erhalten. Im feuchten Zement vor dem TCL Chinese Theatre verewigten die Stars um Jim Parsons, Johnny Galecki und Kaley Cuoco ihre Handabdrücke. Der Anlass für die werbeträchtige Party der sieben Schauspieler auf dem Vorplatz des historischen Kinos war die letzte Aufzeichnung der Sitcom am Dienstagabend vor einem Live-Publikum.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Mai 2019, 04:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen