Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

LKW auf Autobahn hinter Frankfurter Kreuz beschossen

dpa Karlsruhe.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 5 auf der Fahrt nach Karlsruhe beschossen worden. Der 46 Jahre alte Fahrer blieb nach dem Vorfall am frühen Freitagmorgen unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie sucht nun Zeugen. Unmittelbar hinter dem Frankfurter Kreuz versuchte der Fahrer eines mit mehreren Personen besetzten dunklen Wagens den Laster den Angaben zufolge gegen 3.20 Uhr auszubremsen und zum Anhalten zu zwingen. Bei der Ankunft in Karlsruhe gegen 5.00 Uhr stellte der LKW-Fahrer dann ein Einschussloch in der Beifahrerseite seiner weißen Zugmaschine fest. Das Projektil war steckengeblieben. Die Kriminalpolizei in Darmstadt ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. April 2020, 22:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!