Lkw-Fahrer bemerkt Diebstahl des eigenen Wohnwagens

dpa/lsw Herbolzheim. Ein Lastwagen-Fahrer hat während der Fahrt auf der Autobahn 5 bei Herbolzheim (Landkreis Emmendingen) den Diebstahl seines eigenen Wohnwagens bemerkt. Als der Mann am frühen Dienstagmorgen unterwegs war, habe ihn ein Auto mit seinem eigenen Wohnwagen überholt, teilte die Polizei Offenburg am Dienstag mit. Er verständigte daraufhin die Polizei und diese verfolgte das Gespann. Doch der unbekannte Fahrer flüchtete laut Polizei mit hoher Geschwindigkeit in Richtung der französischen Grenze. Dabei fuhr er demnach auch mehrfach in den Gegenverkehr und gefährdete andere Autofahrer.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

An der Grenze zum französischen Erstein brach die Polizei die Verfolgung ab. Französische Polizisten fanden den Wohnwagen ohne einen Zugwagen nur wenig später kurz hinter der Grenze. Die Polizei geht davon aus, dass der unbekannte Täter den Wohnwagen von seinem Stellplatz im Kreis Freiburg entwendet hat.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2020, 12:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!