Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lokführer erklären Tarifverhandlungen für gescheitert

dpa Eisenach.

Die Lokführergewerkschaft GDL hat die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn für gescheitert erklärt. Das Unternehmen habe bisher kein neues Angebot abgegeben, teilte die Gewerkschaft am Verhandlungsort in Eisenach mit. Die GDL hatte die Bahn am späten Abend ultimativ aufgefordert, ein verbessertes Lohnangebot vorzulegen. Zu einem Streik darf sie erst nach einem Ende der Schlichtung aufrufen. Die Bahn teilte derweil mit, am Vormittag den beiden Gewerkschaften EVG und GDL „ein neues, verbessertes Angebot“ vorzulegen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Dezember 2018, 10:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.