Lotto-Glück dank „doppeltem Drilling“: Millionengewinne

dpa/lsw Stuttgart. Kurz vor Weihnachten hat ein „doppelter Drilling“ 27 Lottospieler in Deutschland reich beschenkt. Die Ziehung am Mittwoch ergab zwei Reihen mit den aufeinander folgenden Zahlen 11, 12, 13 sowie 37, 38, 39. Fünf der Glückspilze hatten auch die richtige Superzahl angekreuzt, wie die federführende Toto-Lotto Gesellschaft Baden-Württemberg am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Diese Spieler aus Bayern, Nordrhein-Westfalen (3x) und Thüringen dürfen sich über jeweils 3,91 Millionen Euro freuen.

Die anderen erhalten für sechs Richtige jeweils rund 219 000 Euro. Sieben mal geht diese Summe nach Nordrhein-Westfalen, fünf mal nach Bayern. Jeweils zwei glückliche Lotto-Spieler stammen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Auch Tippern aus Hessen, Niedersachsen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen war das Lottoglück hold.

Die beiden erfolgreichen Spieler im Südwesten kommen aus der Nähe von Schwäbisch Hall und aus dem Raum Hechingen im Zollernalbkreis. Beide sind Toto-Lotto Baden-Württemberg bekannt; sie hatten ihren Tipp mit Kundenkarte und im Internet abgegeben. Deshalb wird ihnen der Gewinn von jeweils genau 219 695,40 Euro in den kommenden Tagen automatisch überwiesen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Dezember 2020, 12:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Von Hannover nach Mannheim: Neuer Chef für neue Radio-Gruppe

dpa/lsw Mannheim/Hannover. Kai Fischer, langjähriger Chef von Antenne Niedersachsen, wechselt zum 1. Mai als Sprecher der Geschäftsführung zur neugegründeten... mehr...