Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Macron kommt nicht zu Münchner Sicherheitskonferenz

dpa Berlin.

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat überraschend seine Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz in der kommenden Woche abgesagt. Die Absage ist schon am vergangenen Freitag in München eingegangen. Aus Kreisen des Präsidialamtes hieß es, die Entscheidung habe nichts zu tun mit dem aktuellen Streit über die EU-Gasrichtlinie. In dem Streit um die Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 stellt sich Frankreich überraschend gegen Deutschland. Paris unterstützt eine neue EU-Richtlinie, die es der EU-Kommission ermöglichen soll, das Projekt deutlich strenger zu regulieren.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 17:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen