Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Madrid und Rom wollen neuen EU-Migrationspakt vorantreiben

dpa Madrid.

Spanien und Italien wollen einen neuen europäischen Migrationspakt vorantreiben. Dieser Pakt solle sich „auf das Prinzip der Gerechtigkeit und der Solidarität stützen“, sagte die spanische Außenministerin Arancha González Laya in Madrid nach einem Treffen mit ihrem italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio. Beide Länder wollten zudem in einem sich verändernden Europa „strategischer“ vorgehen und nicht nur bei der Migration, sondern auch in Bereichen wie Mittelmeer, Brexit und EU-Haushalt die bilaterale Kooperation verstärken, sagte González Laya.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2020, 20:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen