Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Männer laufen über Landebahn und behindern Kleinflugzeuge

dpa/lsw Leutkirch. Vier junge Männer sind über die Landebahn eines Flugplatzes in Leutkirch (Kreis Ravensburg) spaziert und haben dabei drei Flugzeuge am Landen gehindert. Die Männer, alle um die 18 Jahre alt, gelangten am Sonntag von einer angrenzenden Wiese auf das Gelände, wie ein Sprecher der Polizei am Montag sagte. Umzäunt sei der kleine Flugplatz nicht. Drei Kleinmaschinen, die sich im Anflug befunden hatten, mussten demnach wegen der Gruppe ihr Landemanöver abbrechen.

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Bei der Polizeikontrolle gaben die vier an, keine Schilder gesehen zu haben, die ihnen das Betreten des Flugplatzes verboten hätten. Alle vier müssen nun mit einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr rechnen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2020, 12:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Betrunken und ohne Helm: Motorrad-Testfahrt endet tödlich

dpa/lsw Wallhausen-Hengstfeld. Tödlicher Leichtsinn: Ein 33-Jähriger hat am Sonntag betrunken sowie ohne Helm und Schutzkleidung das Motorrad eines Bekannten getestet... mehr...

Baden-Württemberg

Corona-Tests in Göppingen und an fünf Stuttgarter Schulen

dpa/lsw Stuttgart/Göppingen. An fünf Stuttgarter Schulen werden Lehrer und Schüler auf das Coronavirus getestet. Es handle sich um vorsorgliche Tests, weil einzelne... mehr...