Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Manager Heldt muss Hannover vorzeitig verlassen

dpa Hannover.

Hannover 96 hat sich vorzeitig von Manager Horst Heldt getrennt. Das gab der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga bekannt. Grund für den Rauswurf sei, dass der anvisierte Platz im Liga-Mittelfeld in dieser Saison verfehlt worden sei. Sechs Spieltage vor dem Saisonende hat Hannover sieben Punkte Rückstand auf einen Relegationsplatz. Von elf Rückrunden-Spielen haben die Niedersachsen nur eines gewonnen. Ein neuer Sportdirektor soll zeitnah verpflichtet werden.

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2019, 13:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen