Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann aus Auto geschleudert und lebensgefährlich verletzt

dpa/lsw Rheinstetten.

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei einem schweren Unfall in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) ist ein 54 Jahre alter Autofahrer aus seinem Wagen geschleudert und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war auf der Bundesstraße 36 in Richtung Rastatt unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Wagen verlor, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Auto schoss in den Grünstreifen, prallte gegen ein Verkehrsschild und überschlug sich. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann am Freitagabend zu schnell unterwegs war.

Zum Artikel

Erstellt:
8. August 2020, 08:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!