Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann bei Bauarbeiten von Güterzug erfasst und getötet

dpa/lsw Weil am Rhein.

Bei einem Arbeitsunfall am Bahnhof in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) ist ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma getötet worden. Der 46 Jahre alte Mann wurde in der Nacht zum Sonntag von einem Güterzug erfasst, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er starb noch an der Unglücksstelle. Der Mann war laut Polizei für das Sichern einer Baustelle auf den Schienen zuständig. Gemeinsam mit Bauarbeitern war er für nächtliche Arbeiten an der Oberleitung auf einem Gleis unterwegs, als sich der Zug näherte. Während sich ein Bauarbeiter durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen konnte, wurde der 46-Jährige von dem Zug erfasst und getötet.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2020, 15:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Antiquariatsmessen in Stuttgart und Ludwigsburg fallen aus

dpa/lsw Stuttgart/Ludwigsburg. Die Corona-Krise zwingt auch die Veranstalter der für Januar geplanten Antiquariatsmessen in Stuttgart und Ludwigsburg zur Absage... mehr...