Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann ersticht 63-Jährigen auf Flucht und kapert dessen Auto

dpa Wullowitz.

In Wullowitz im österreichisch-tschechischen Grenzgebiet soll ein 33-Jähriger einen 32 Jahre alten Betreuer in einem Heim für Asylbewerber mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Auf der Flucht soll er auf einem nahe gelegenen Bauernhof den 63-jährigen Besitzer getötet haben, ehe er anschließend mit dessen Auto flüchtete. Nach Medienberichten wurde der mutmaßliche Täter später weiter südlich in der Großstadt Linz gefasst. Der Mann aus Afghanistan soll heute befragt werden. Das Motiv ist noch unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Oktober 2019, 04:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen