Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann gerät mit Wagen auf Gegenfahrbahn und prallt gegen Auto

dpa/lsw Renningen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos nahe Renningen (Landkreis Böblingen) sind am Freitagabend die beiden Fahrer schwer verletzt worden. Sie seien in nahegelegene Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei mit. Zuvor war ein 69 Jahre alter Autofahrer aus zunächst ungeklärten Gründen mit seinem Wagen nach links auf die Gegenfahrbahn geraten. Danach kollidierte er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 37-Jährigen. Der andere Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt. Die Bundesstraße wurde zeitweise gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2019, 22:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bühne statt Beton: Theater bespielt Baugrube „Stuttgart 21“

dpa/lsw Stuttgart. Die Bühne ist ein Loch mitten in der Stadt. Als „Stuttgart 21“ bekannt geworden, wird die Baugrube der Nation an den kommenden Abenden... mehr...

Baden-Württemberg

Kritiker-Umfrage: Stuttgart hat wieder den „Chor des Jahres“

dpa/lsw Berlin/Stuttgart. Die Zeitschrift „Opernwelt“ fragt jährlich Kritiker aus Europa und den USA nach ihren Favoriten. Diesmal darf sich ein französisches... mehr...