Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann in Freudenstadt mit Luftdruckwaffe beschossen

dpa/lsw Freudenstadt.

In Freudenstadt ist ein Mann von einem Unbekannten durch einen Schuss aus einem Luftgewehr oder einer Luftdruckpistole verletzt worden. Nach Polizeiangaben von Sonntag hatte der 32-Jährige am Vortag weder etwas gehört noch gesehen, allerdings habe er beim Gang über eine Fußgängerbrücke einen starken und stechenden Schmerz im Bein verspürt. Er suchte ein Krankenhaus auf, wo ein sogenanntes Diabolo aus seiner Wade entfernt wurde. Diabolos werden als Geschosse in Luftdruckwaffen benutzt. Vom Schützen fehlt jede Spur.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2020, 13:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!