Mann in Wohnung ausgeraubt

Stuttgart /CEB - In den eigenen vier Wänden ist ein 36 Jahre alter Mann am Dienstag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Drei Männer überwältigten und fesselten ihn, nachdem er ihnen arglos die Tür geöffnet hatte, meldet die Polizei.

Die drei Männer tauchten gegen 18.20 Uhr an der Wohnungstür in der Heilbronner Straße im Stuttgarter Norden auf. Sie waren maskiert und bedrohten den Bewohner. Die Eindringlinge fesselten den Mann und durchsuchten die Wohnung. Bei ihrem Beutezug fielen ihnen Geld und ein Handy sowie weitere Wertgegenstände in die Hände. Nachdem die drei Räuber geflüchtet waren, konnte sich der 36-Jährige befreien und die Polizei alarmieren. Einen der Männer konnte er beschreiben. Er soll etwa 1,60 Meter groß sein und kurz geschorene schwarze Haare haben. Der Mann hatte eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke an, trug weiße Turnschuhe und hatte einen blauen Rucksack dabei. Die Polizei ermittelt, ob die Täter und das Opfer eine gemeinsame Vorgeschichte haben. Hinweise nimmt die Kripo unter 07 11 / 89 90 - 57 78 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2019, 03:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!