Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann mit Messer erschreckt Bewohner von Jestetten

dpa/lsw Jestetten.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein blutverschmierter Mann mit einem Messer hat Bewohner von Jestetten im Kreis Waldshut aufgeschreckt. Der 36-Jährige war am Sonntagabend von mehreren Personen der Polizei gemeldet worden, wie diese am Montag mitteilte. Beamte griffen ihn in einem Gebäude auf und nahmen ihn fest. Wie Ermittlungen ergaben, soll sich der 36-Jährige zuvor mit einem anderen Mann gestritten und sich dabei selbst mit dem Messer an den Händen verletzt haben. Als ihm ein Passant helfen wollte, soll er diesen mit der Waffe bedroht haben. Der Tatverdächtige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2020, 15:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...