Mann niedergeschlagen: Auge mit Zigarette verletzt

dpa/lsw Freiburg. Vier Männer sollen einen 20-Jährigen in der Freiburger Innenstadt niedergeschlagen und mit einer brennenden Zigarette angegriffen haben. Ein unbekannter Täter erwischte mit der Zigarette das Auge des Mannes, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Verletzte werde in einer Augenklinik behandelt.

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen leuchtet. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Das Blaulicht an einem Polizeiwagen leuchtet. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Die Angreifer schlugen den Mann auf dem Platz der Alten Synagoge nieder und traten auf ihn ein, als er am Boden lag. Die Täter flüchteten in der Nacht auf Sonntag zusammen mit einer Frau. Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Körperverletzung. Das Motiv des Angriffes war nach Angaben des Sprechers zunächst unklar. „In der Vergangenheit gab es häufiger ähnliche Vorfälle im Innenstadtbereich“, sagte er weiter.

© dpa-infocom, dpa:211129-99-187611/2

Zum Artikel

Erstellt:
29. November 2021, 14:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!