Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann randaliert und bedroht Rettungsdienst

dpa/lsw Bonndorf.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Weil er in seiner Wohnung randalierte, hat die Polizei einen Mann in Bonndorf (Kreis Waldshut) überwältigt. Wie die Beamten am Montag mitteilten, war der 36-Jährige am Sonntagmittag mit Messern bewaffnet. Angehörige riefen Polizei und Rettungsdienst. Der Täter bedrohte den Rettungsdienst, als dieser eintraf. Die Polizei versuchte, den Mann telefonisch und persönlich zu erreichen, um mit ihm zu sprechen. Als dies erfolglos blieb, drang das Spezialeinsatzkommando in die Wohnung ein und nahm den Mann in Gewahrsam. Dabei erlitt der 36-Jährige leichte Verletzungen. Er kam unter Polizeibegleitung in eine Klinik.

Zum Artikel

Erstellt:
3. August 2020, 15:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!