Mann soll Heu angezündet haben: Untersuchungshaft

dpa/lsw Nürtingen. Weil er bei Nürtingen (Kreis Esslingen) einen Heubrand entfacht haben soll, ist ein Mann in Untersuchungshaft gekommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, ist der 29-Jährige einschlägig polizeibekannt. Ein Landwirt hatte am Montag auf seiner Wiese Heu gewendet und laut Polizei beobachtet, wie sich der Mann daran zu schaffen machte. Unmittelbar darauf stiegen Flammen auf. Das Feuer breitete sich auf 40 Quadratmeter aus und wurde von der Feuerwehr gelöscht. Polizeistreifen fahndeten nach dem mutmaßlichen Brandstifter und nahmen ihn fest.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210615-99-03128/2

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2021, 15:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!