Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann stirbt bei Brand in Heidelberg

dpa/lsw Heidelberg. In einem Haus in Heidelberg bricht ein Feuer aus. Die Rettungskräfte finden einen Toten. Die Ursache des Brandes ist unklar.

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Heidelberg ist ein 72 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Zwei Feuerwehrmänner erlitten Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Feuer war im Untergeschoss des Zweifamilienhauses ausgebrochen. Genauere Angaben zur Brandursache konnte die Polizei zunächst nicht machen. Die Ermittler gingen aber nicht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

In der brennenden Wohnung fanden Einsatzkräfte den Toten. Während des Einsatzes erlitt ein Feuerwehrmann einem Polizeisprecher zufolge eine Brandverletzung, ein anderer eine Rauchvergiftung. Beide kamen in ein Krankenhaus. Der Schaden durch das Feuer beträgt nach einer ersten Schätzung etwa 200 000 Euro. Das Haus ist derzeit unbewohnbar.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2019, 15:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!