Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann verletzt zwei Polizisten

20-Jähriger in Leutenbach in einem psychischen Ausnahmezustand

Symbolfoto: fpi/Stock Adobe

© fpic - stock.adobe.com

Symbolfoto: fpi/Stock Adobe

LEUTENBACH (pol). Zwei Polizeibeamte sind bei einem Einsatz in der Nacht zum Mittwoch durch einen 20-jährigen Mann verletzt worden. Zunächst wurde den Beamten eine Ruhestörung im Lehmgrubenweg in Leutenbach, ausgehend von dem 20-Jährigen, mitgeteilt. Als sich schließlich herauskristallisierte, dass der Mann sich laut Polizei offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindet, sollte er in eine Fachklinik gebracht werden. Nachdem er sich damit zunächst einverstanden zeigte, wehrte er sich später heftig gegen die polizeilichen Maßnahmen und verletzte dabei die Beamten. Zudem beleidigte er die eingesetzten Polizisten. Der Mann, der mit rund einem Promille zudem alkoholisiert war, wurde schließlich in eine entsprechende Klinik eingeliefert.

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2020, 14:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!