Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mann von eigenen Hunden angefallen und schwer verletzt

dpa/lsw Forst.

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Zwei Rottweiler haben in Forst (Kreis Karlsruhe) ihren Halter angegriffen und schwer verletzt. Ein Amtstierarzt schläferte die Hunde ein, wie die Polizei mitteilte. Nach Erkenntnissen der Beamten hatte der 42-Jährige am Mittwochmorgen das eingezäunte Grundstück seines Autohandels betreten, wo die Tiere frei herumliefen. Sie fielen ihren Halter an und bissen ihn. Ein Mitarbeiter sperrte die Hunde in ihre Zwinger. Den Autohändler kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Oktober 2019, 18:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!