Mann will Grill anmachen und löst Wohnhausbrand aus

dpa/lsw Kressbronn. Beim Versuch, einen Gasgrill anzumachen, hat ein Mann ein Feuer in einem Wohnhaus in Kressbronn (Bodenseekreis) ausgelöst. Es kam zu einer Explosion, als der 52-Jährige am Mittwochabend den Grill in Betrieb nehmen wollte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Über die Hauswand dehnte sich das Feuer auf dem Dachstuhl aus. Die Feuerwehr konnte noch verhindern, dass die Flammen auf das Nachbarhaus übergriffen. Der 52 Jahre alte Bewohner erlitt Verbrennungen und eine Rauchvergiftung. Bei dem Feuer entstand ein geschätzter Schaden von bis zu 350.000 Euro.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210902-99-61849/3

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2021, 09:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!