Mann wird nach Schüssen aus Schreckschusswaffe festgenommen

dpa/lsw Pforzheim. Nach Schüssen aus einer Schreckschusspistole ist in Pforzheim ein 38-Jähriger vorläufig festgenommen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten, wurde die Waffe sichergestellt. Warum der Mann diese nutzte, war zunächst nicht bekannt. Verletzt oder gefährdet wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Der Mann wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt. Die Schüsse hatten am Freitagabend einen Großeinsatz der Polizei in Pforzheim ausgelöst.

Die Aufschrift „Polizei“ leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: picture alliance / Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Die Aufschrift „Polizei“ leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: picture alliance / Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210710-99-332040/2

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2021, 14:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Deutscher Arbeitsmarkt: Frankreich mobilisiert Jobsuchende

dpa/lsw Mulhouse/Freiburg. In der französischen Grenzregion ist die Arbeitslosigkeit recht hoch, jenseits des Rheins in Baden-Württemberg wird in etlichen Branchen... mehr...