Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim bleibt mit 0:0 gegen Würzburg unbesiegt

dpa/lsw Würzburg. Der SV Waldhof Mannheim bleibt in der 3. Fußball-Liga auswärts ungeschlagen und hat sich durch das 0:0 bei den Würzburger Kickers zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Vor 7012 Zuschauern boten beide Mannschaften am Samstag eine gute Partie, doch weder den Kickers noch dem SVW gelang ein Treffer. Das lag auch daran, dass beide Torhüter gut aufgelegt waren.

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Die besten Chancen für die Mannheimer besaßen Mohamed Gouaida, der aus zwölf Metern knapp übers Tor schoss (38. Minute), und Maurice Deville, der aus kurzer Distanz den Ball verfehlte (61.). Die Würzburger besaßen ebenfalls gute Gelegenheiten, die von SVW-Keeper Timo Königsmann allesamt vereitelt wurden. Fabio Kaufmann scheiterte in der 62. Minute allein vor dem Keeper am Schlussmann der Mannheimer, die inzwischen seit 13 Ligaspielen nicht mehr verloren haben.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2020, 16:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!