Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim verliert erstes Spiel in Champions Hockey League

dpa/lsw Stockholm.

Ein Eishockey-Spiel. Foto: Bernd Thissen/dpa

Ein Eishockey-Spiel. Foto: Bernd Thissen/dpa

Die Adler Mannheim haben in der Champions Hockey League ihre erste Saisonniederlage kassiert. Der bereits für das Achtelfinale qualifizierte deutsche Eishockey-Meister verlor am Dienstagabend mit 3:6 (0:3, 3:1, 0:2) bei Djurgarden Stockholm. Das Team von Trainer Pavel Gross gab damit die Tabellenführung in der Gruppe F vor dem abschließenden Spieltag an die Schweden ab. Vom zweiten Platz, der ebenfalls zur Teilnahme an der K.o.-Runde berechtigt, können die Badener jedoch nicht mehr verdrängt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2019, 20:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!