Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheims Torhüter Scholz zieht sich Kreuzbandriss zu

dpa/lsw Mannheim. Die Verletzung unmittelbar vor einem Gegentor hat für Torhüter Markus Scholz von Waldhof Mannheim einen monatelangen Ausfall zur Folge. Der 31-Jährige zog sich beim 4:3 gegen den MSV Duisburg einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu, wie der Fußball-Drittligist am Montag mitteilte.

Waldhof Mannheims Torhüter Markus Scholz parriert einen Ball. Foto: Robert Michael/Archivbild

Waldhof Mannheims Torhüter Markus Scholz parriert einen Ball. Foto: Robert Michael/Archivbild

„Wir alle drücken ihm die Daumen für den operativen Eingriff“, sagte Trainer Bernhard Trares. Der Torhüter werde den Mannheimern „hoffentlich in der Vorbereitung auf die Rückrunde“ wieder zur Verfügung stehen.

Scholz hatte sich am Sonntag vor dem Anschlusstor der Duisburger zum 2:1 beim Herauslaufen so schwer am Knie verletzt, dass Moritz Stoppelkamp den Ball nur noch ins leere Tor einschieben musste.

Zum Artikel

Erstellt:
26. August 2019, 16:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!