Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Marihuana-Geruch im Ferrari-Cockpit? Vettel wundert sich

dpa Austin.

Normalerweise riecht Formel-1-Star Sebastian Vettel in seinem Ferrari-Cockpit höchstens Benzin oder verbrannten Gummi von den Reifen - vor dem Großen Preis der USA in Austin war das etwas anders. „Ist Marihuana in Texas legal?“, fragte der viermalige Weltmeister nach dem Freien Training einen Reporter. Auch dieser hatte den süßlichen Geruch rund um den Circuit of the Americas mitbekommen. Selbst in der Boxengasse war das teilweise wahrzunehmen. „Ja, ich habe es im Auto gerochen“, sagte Vettel: „Wie verrückt.“ Vor allem in den Kurven eins und elf, verriet der 32-Jährige und grinste.

Zum Artikel

Erstellt:
2. November 2019, 06:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen