Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Matarazzo zur Vertragsverlängerung: „positiv überraschend“

dpa/lsw Stuttgart. Trainer Pellegrino Matarazzo hat mit seiner frühen Vertragsverlängerung beim VfB Stuttgart selbst nicht gerechnet. „Die ersten Gespräche fingen schon vor den ersten Punktspielen nach der Corona-Pause an. Damals war es schon positiv überraschend für mich, dass sie schon zu diesem Zeitpunkt auf mich zugekommen sind“, sagte der 42-Jährige am Mittwoch.

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo steht im Stadion. Foto: Uwe Anspach/dpa-Pool/dpa

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo steht im Stadion. Foto: Uwe Anspach/dpa-Pool/dpa

Am Tag vor dem Topspiel gegen den Hamburger SV am Donnerstag (20.30 Uhr/Sky) hatte der VfB den bis 2021 laufenden Vertrag trotz des jüngsten Negativtrends vorzeitig bis zum Sommer 2022 verlängert. Das sei ein „Vertrauensbeweis“, sagte Matarazzo. Der VfB steht als Tabellendritter gegen den Zweiten HSV unter Druck.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2020, 17:25 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!