Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

May will von neuem Brexit-Referendum nichts wissen

London (AP/StN). Die britische Premierministerin Theresa May hält an ihrem Nein zu einer neuen Volksabstimmung über den EU-Austritt ihres Landes fest. Ein zweites Referendum signalisiere Millionen Menschen, „dass unsere Demokratie nicht liefert“, so May. Eine erneute Volksabstimmung würde die Spaltung zwischen Befürwortern und Gegnern eines Brexits in Großbritannien vertiefen, anstatt sie zu lindern.

Brexit-Gegner halten eine erneute Volksabstimmung für eine Möglichkeit, aus der verfahrenen Situation in Großbritannien herauszukommen: Bisher zeichnet sich keine Unterhaus-Mehrheit für den von May mit der EU ausgehandelten Vertrag ab, der den britischen EU-Ausstieg zum 29. März regelt. Nachverhandlungen lehnt die EU ab.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Dezember 2018, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!