Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mehr bargeldlose Zahlungen in Deutschland und im Euroraum

dpa Frankfurt/Main.

Verbraucher in Deutschland und anderen Ländern des Euroraumes zahlen immer häufiger ohne Scheine und Münzen. Das zeigen Zahlen von Europäischer Zentralbank und Deutscher Bundesbank. Demnach wurden im vergangenen Jahr in den 19 Ländern des gemeinsamen Währungsraumes 90,7 Milliarden Zahlungen ohne Bargeld abgewickelt. Nach EZB-Angaben waren das 7,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Knapp die Hälfte waren Kartenzahlungen. In Deutschland wurden der Bundesbank zufolge knapp 23 Milliarden Zahlungen ohne Scheine und Münzen abgewickelt - 5,8 Prozent mehr als 2017.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2019, 14:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen