Mehrere Autos beschädigt: Verursacher flüchtet

dpa/lsw Leonberg. Mehrere Autos sind durch einen Teil einer Absperrung auf der Autobahn 81 bei Leonberg beschädigt worden. Zuvor kam es laut Polizei vom Samstag zu einem Unfall, bei dem ein Autofahrer ohne Fremdeinwirkung nach links von der Fahrbahn abkam, die Betontrennwand berührte und eine Warnbake touchierte. Die zur Absperrung einer Baustelle genutzte Bake schleuderte dadurch auf die Autobahn und zerbrach in mehrere Teile. Sechs andere Autos fuhren über diese Teile und wurden beschädigt. Drei Wägen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Der Unfallverursacher floh am Freitagmorgen von der Unfallstelle.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211225-99-501233/2

Zum Artikel

Erstellt:
25. Dezember 2021, 10:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!