Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mehrfach auf Autofahrer eingeschlagen

Rettungssanitäter trennen in Waiblingen zwei Streithähne

Mehrfach auf Autofahrer eingeschlagen

© Jörg Fiedler

WAIBLINGEN (pol). Am späten Montagabend ist in Waiblingen ein Streit zwischen zwei Autofahrern eskaliert. Auf der Strecke zwischen Fellbach und Waiblingen wollte kurz vor 21.30 Uhr ein 27-Jähriger mit seinem Mercedes auf die rechte Fahrspur wechseln, wurde in dem Moment jedoch rechts von einem 29-jährigen Audi-Fahrer überholt. Der 27-Jährige erkannte dies noch rechtzeitig und brach den Spurwechsel ab. An der Einmündung Alte Bundesstraße/Düsseldorfer Straße fuhr der Mercedes-Lenker neben den an der roten Ampel stehenden Audi und sprach den Fahrer durch das geöffnete Fenster auf dessen Fahrmanöver an. Dieser stieg daraufhin aus und schlug mehrfach auf den in seinem Wagen sitzenden 27-Jährigen ein. Zudem beleidigte er diesen. Rettungssanitäter in einem Rettungswagen hatten den Vorfall beobachtet. Sie trennten die Streithähne und verständigten die Polizei. Den Audi-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige. Die Ermittlungen zu dem Streit dauern an.

Symbolfoto: J. Fiedler

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2020, 09:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!