Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Menschen aus SWR-Ländern und multikulturelle Freundschaften

dpa/lrs Mainz. Lustige, traurige und immer sehr persönliche Geschichten von Menschen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg zeigt der SWR im Internet. Unter dem Titel „SWR Heimat“ werden pro Tag mindestens ein bis drei Geschichten produziert, wie Landessenderdirektorin Simone Schelberg am Donnerstag in Mainz berichtete. Die Beiträge sind jeweils etwa eine Minute lang. Es geht um Wünsche, Leidenschaften, Alltag, Sorgen und Schicksale. Zielgruppe der Porträts auf Instagram und swr.de sind junge Menschen.

Das Logo des SWR ist am Funkhaus des Senders zu sehen. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

Das Logo des SWR ist am Funkhaus des Senders zu sehen. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

Multikulturelle Freundschaften stehen im Mittelpunkt eines 26-teiligen multimedialen Dokutainment-Formats. „Wir! Freundschaft. grenzenlos“ lautet der Titel, der vom 10. September an im Youtube-Kanal des SWR Kindernetz gezeigt wird. Ein gemeinsames Hobby schweißt jeweils zwei junge beste Freunde oder Freundinnen mit und ohne Migrationshintergrund zusammen. In Interviews erzählen sie von ihrer Begeisterung für Fußball, Trommeln, Tanz oder Beatboxen und von ihrem kulturellen Hintergrund. User können sich bei einer Aktion beteiligen, die zum Mitmachen und Nachahmen aufruft.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2019, 17:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!